De stabiliteit van Bitcoin is misschien niet zo slecht…

Wekenlang zijn de Bitcoin-markten beroofd van het enige waar het voor is uitgemaakt – de volatiliteit. Meer dan een maand lang heeft de top van de cryptocurrency in de markt in een krappe zone gehandeld, nou ja, als je een bereik van $1.400 krap noemt. Sinds de piek van meer dan $10.000 voor de halvering, tot het maken van een kort bezoek aan het einde van mei, is Bitcoin geteisterd door een aanval van stabiliteit, waarvan men op dit punt in het aanbod van de munt niet verwachtte.

Ook de omgeving is van belang. In een tijd waarin de wereldmarkten pijn lijden, hetzij met een slopende economie, hetzij met toenemende gevallen van Covid-19, werd de cryptocrisis in de luren gelegd om zijn sterke run voort te zetten. In de afgelopen drie maanden slaagde de cryptocrisis erin een liquidatiestrijd te overwinnen, een aanbodschok te verwerken en zijn voorraad en goederen te overtreffen, maar een drie weken durende stabiele rit heeft de marktpartijen ertoe aangezet om zich zorgen te maken.

Hoewel deze volatiliteit-zonder-periode ongebruikelijk is, vooral nadat de Bitcoin-mijnwerkers net hun beloning gehalveerd hebben, zijn de verwachtingen niet allemaal somber. Voor degenen die in de markt hongerig zijn naar volatiliteit, d.w.z. de diepliggende institutionele derivatenhandelaren, is een stabiele Bitcoin Code niet goed. Men moet dit echter niet zien als een binair spel.

In een recent rapport van Ecoinmetrics, kijkend naar de Bitcoin-derivatengegevens van de CME, worden de institutionele „stieren misschien moe van het wachten op een uitbraak boven $10.000„. Maar, dit wachten zal waarschijnlijk verder gaan dan de massale afloop die voor volgende week is gepland.

Volgens de CME zullen naar schatting 837 contracten in volume volgende week aflopen, waarbij elk contract 5 Bitcoins vertegenwoordigt. Andere niet-gereguleerde beurzen hebben Bitcoin-optiecontracten van meer dan 100.000 in aantal die aflopen, volgens de gegevens van de scheve markt.

Kijkend naar de prijs van de CME op die contracten, stond in het rapport,

Het merendeel van hen [juni 2020 contracten] gaat geld verliezen, tenzij Bitcoin er op de een of andere manier in slaagt om naar ongeveer 12.000 dollar te gaan. Dat is een +26% verhuizing in een week. We hebben gekkere dingen gezien in Bitcoin, maar het ziet er niet zo goed uit voor die juni-contracten„.

Of Bitcoin $10.000 kan breken en $12.000 kan bereiken, zal alleen de tijd leren, maar deze investeerders zijn niet kortzichtig. Het rapport benadrukte dat ze ook „soortgelijke bullish positions op het juli-contract“ hebben opgezet. Terwijl de recente periode van stabiliteit hun hoop op een prijsbeweging in de volgende week heeft gedeukt, kunnen meer posities voor de contracten van Juli 2020 worden verwacht om te accumuleren.

Waarom stapelen de CME-beleggers zich nog steeds op de Bitcoin-markten op, ondanks de sijpelende volatiliteit? Misschien denken ze, zoals de gegevens aangeven, dat de Bitcoin-markten van 2017 vergelijkbaar zijn met de Bitcoin-markten van 2020.

In hetzelfde rapport toont de dagelijkse rendementsverdeling van Bitcoin aan dat de 2020-data meer lijken op de bullish-2017 dan op de bearish 2018. Terwijl de afwijking van het gemiddelde vlakker is in 2017, gezien het feit dat de munt het jaar begon met $1.000 en sloot op $15.000, en veel meer rechtopstaand in 2019 en 2020, is de positieve beweging veel meer in het huidige jaar.

Als zodanig, zelfs als de stabiliteit blijft bestaan en de piek blijft stijgen, als de positieve afwijking stijgt, zou 2017 kunnen worden herzien. CME-handelaren kijken daarnaar.

Wie sich Lateinamerika in Zeiten an die BTC wendet

Wie sich Lateinamerika in Zeiten wirtschaftlicher Katastrophen an die BTC wendet

  • Als ein Vermögenswert, der einen Wert besitzt, erregt Bitcoin täglich mehr und mehr das Interesse institutioneller und traditioneller Akteure.
  • In den letzten 10 Jahren konnte die führende Krypto-Münze ihre Stärken und Schwächen testen, und erst jetzt scheint sie sich auszuzahlen.

Als ein Vermögenswert, der einen Wert besitzt, erregt die Bitmünze bei Bitcoin Future täglich mehr und mehr das Interesse institutioneller und traditioneller Akteure. In den letzten 10 Jahren konnte die führende Krypto-Münze ihre Stärken und Schwächen testen, und erst jetzt scheint sie sich auszuzahlen. Abgesehen von den Händlern, die vom Wachstum der Bitcoin profitieren, gibt es viele Menschen, von denen Sie vielleicht nicht erwarten, dass sie im Ökosystem der BTC Gewinne erzielen.

die Bitmünze bei Bitcoin Future täglich mehr

Ein bekannter Bitcoin-Bulle, Andreas Antonopoulos, hat kürzlich an einer Frage-und-Antwort-Sitzung teilgenommen, in der er diskutierte, wie viele Menschen mit den Auswirkungen einer schlechten Finanz- und Infrastruktur zu kämpfen haben, die auf Krypto und BTC setzen, um ihr Vermögen zu schützen.

Menschen, die in Ländern Lateinamerikas wie Kolumbien und Venezuela leben, sind auf den US-Dollar angewiesen, um ihre Ersparnisse zu bewahren. Aber mit der Regierung mussten viele dank der Selbstsouveränität und der Privatsphäre zur Krypto-Währung überwechseln. betonte Andreas:

„Der primäre Anwendungsfall für Bitcoin in diesen Gebieten ist heute die Erhaltung von Reichtum, und das bedeutet, in Bitcoin als Mittel zum Sparen zu investieren. Genau wie in der Vergangenheit würden sie alle ihre Ersparnisse in Dollar haben“.

Es gibt mehr Menschen als man denkt, die in solchen Volkswirtschaften leben

Da Zensur und Beschlagnahme von Bankkonten eine sehr reale Realität sind, ist Kryptographie ein guter sicherer Hafen.

„In vielen dieser Länder sind Dollar-basierte Konten entweder unmöglich zu eröffnen oder schlimmer noch, die Regierung hat mehr als einmal bewiesen, dass sie durchaus bereit ist, hineinzugehen und die Dollar-basierten Konten zu beschlagnahmen, indem sie sie umtauscht. Wenn man eine Landeswährung wählt, fügt man gewaltsam lächerliche Wechselkurse hinzu, die nicht dem tatsächlichen Wert entsprechen, und beschlagnahmt damit die Ersparnisse der Menschen, die diese Konten geführt haben.

Marvel Unlimited bietet bis zum 4. Mai kostenlos

Marvel Unlimited bietet bis zum 4. Mai kostenlosen Zugang zu klassischen Geschichtenbögen

Marvel bietet den Fans über seinen digitalen Abonnementservice Marvel Unlimited kostenlosen Zugang zu einigen seiner größten Comic-Geschichten.Welche Marvel-Geschichtsbögen sind zugänglich?

Bitcoin Evolution Nutzer können kostenlos Marvel spielen

Zu den kostenlos zur Verfügung gestellten Erzählbögen gehören einige der von der Kritik am meisten gefeierten und geliebten Geschichten der jüngeren Geschichte, die alle von Marvel selbst kuratiert wurden.

Wie man freien Zugang erhält

Um den Zugang zu den oben genannten Comic-Geschichten zu genießen, müssen die Leser nur die Marvel Unlimited Mobile-App herunterladen oder aktualisieren, die entweder von Google Play für Android-Benutzer oder Bitcoin Evolution Nutzer oder vom App Store für iOS-Benutzer erhältlich ist.

Danach müssen sie nur noch auf die Option „Free Comics“ tippen, die auf dem Startbildschirm angezeigt wird. Nur um es klarzustellen, es gibt keine Zahlungspflicht oder ein Angebot für eine Probezeit, wenn die Leser einen bestimmten Comic-Titel zum Lesen auswählen.

Es sei auch darauf hingewiesen, dass Benutzer, die bereits die Marvel Comics-App auf ihren mobilen Geräten haben, sowie Kunden, die im Webshop und bei comiXology einkaufen, für eine begrenzte Zeit ebenfalls Zugang zu den kostenlosen Comic-Geschichten erhalten.

Der früher unter dem Namen Marvel Digital Comics Unlimited bekannte Abonnementdienst wurde erstmals 2007 eingeführt. Bis heute hat der Katalog mehr als 27.000 Comic-Ausgaben angehäuft, mit neueren Angeboten (neue Ausgaben werden sechs Monate, nachdem sie in den Comic-Läden erschienen sind, zu Marvel Unlimited hinzugefügt), sowie mit klassischen Geschichten, in denen einige der beständigsten Charaktere des Comic-Giganten wie die Avengers, Spider-man, die Fantastischen Vier und die X-Men zu sehen sind.

Was die Nicht-Abonnenten betrifft, die auch nach dem 4. Mai dieses Jahres weiterhin Inhalte von Marvel Unlimited genießen möchten, sollten sie wissen, dass das typische Abonnement bei Bitcoin Evolution jeden Monat knapp 10 US-Dollar kostet.

Für diejenigen, die zu Hause bleiben und nach kostenlosen Unterhaltungsangeboten (außer Comics) suchen, um die Langeweile zu vertreiben, sollten sie sich das neueste Gratisangebot von HBO ansehen. Diejenigen, die ein Konto bei Amazon haben, können sich auch über die SXSW-Partnerschaft und den kostenlosen familienfreundlichen Tarif informieren.

Chinesische Behörden warnen Unternehmen vor Krypto

Die chinesische Regierung setzt ihren Anti-Krypto-Kreuzzug fort. Nachdem sie deutlich gemacht hat, dass ihre Pro-Blockketten-Initiativen nichts mit Krypto-Währungen zu tun haben, hat die Regierung alles getan, um diese digitalen Assets aus ihren Grenzen zu holen.

Die jüngsten Bemühungen werden in einer Mitteilung mehrerer Behörden in der Hauptstadt Peking bekannt gegeben. Die Bekanntmachung, die in den frühen Morgenstunden des Freitags veröffentlicht wurde, wurde vom Beijing Local Financial Supervision and Administration Bureau, der Business Management Abteilung der People’s Bank of China, dem Beijing Banking and Insurance Regulatory Bureau und dem Beijing Securities Regulatory Bureau unterzeichnet. Darin halten die Behörden Unternehmen davon ab, Geschäfte mit Kryptowährungen zu tätigen.

Unternehmen sollten sich nicht von falschen Bitcoin Future Informationen beeinflussen lassen

Wie die Agenturen erklärten, hat die jüngste Pro-Blockchain-Kampagne der chinesischen Bundesregierung viele Menschen und Bitcoin Future Firmen dazu veranlasst, den Kryptowährungshandel zu erhöhen, da sie glauben, dass die Regierung auch diese Bitcoin Future Aktivitäten unterstützt. Die Behörden stellten klar, dass dies nicht der Fall ist, und wiesen darauf hin, dass das bereits 2017 erlassene Verbot von Bitcoin Future Initial Coin Offerings (ICOs) und Krypto-Börsen noch immer sehr stark in Kraft ist.

Daher forderten sie die Unternehmen der Region auf, keine Krypto-Plattformen oder -Projekte zu fördern oder sich ihnen anzuschließen. Sie sollten sicherstellen, dass sie keinen Krypto-Handel betreiben, und niemand sollte Firmen, die sich ebenfalls mit Krypto-Währungen beschäftigen, professionelle oder finanzielle Dienstleistungen anbieten.

Die Behörden warnten die Anleger auch, auf kryptorelevante Investitionsprogramme zu achten und sich von ihnen fernzuhalten sowie alle weiteren Verstöße gegen die Anti-Kryptogesetze zu melden, auf die sie in Zukunft stoßen werden.

Bitcoin

Weitermachen mit dem CBDC

Der Umgang der Regierung mit den Krypto-Währungen in den letzten Monaten war brutal. Mehrere Regionen des Landes, darunter Shenzhen und Shanghai, haben umfassende Ermittlungen über Börsen durchgeführt, was dazu führte, dass mehrere Unternehmen ihre Geschäfte geschlossen oder vorübergehend eingestellt haben.

Es ist erwähnenswert, dass Peking seine Pläne zur Einführung einer digitalen Zentralbank-Währung (CBDC) immer noch vorantreibt. Allerdings tun Regierungsbeamte immer noch ihr Bestes, um sich selbst – und ihre Vermögenswerte – vom Mainstream-Währungsraum zu distanzieren.

Am 22. Dezember berichtete die South China Morning Post, dass Mu Changchun, ein stellvertretender Direktor der People’s Bank of China und Leiter des Forschungsinstituts für digitale Währung der Institution, erklärte, dass der digitale Yuan nicht wie Bitcoin oder irgendeine andere stabile Münze auf dem Markt sein würde. Wie er erklärte, wird die neue Währung eine vollständig digitale Version des Yuan sein, und es wird keine Spekulationen oder Unterstützung durch andere Währungen geben.

Die PBoC arbeitet derzeit ernsthaft an der Markteinführung des Assets. Im vergangenen Monat kündigte das Institut Berichten zufolge an, dass es ein Pilotprogramm mit Einschränkungen für große Bargeldtransaktionen durchführen wird. Das Programm soll in Phasen in der Provinz Hebei, der Provinz Zhejiang und der Stadt Shenzhen umgesetzt werden.

Proudly powered by WordPress | Foresight theme designed by thingsym